Bruttozeitnehmung

Immer wieder für Diskussion sorgen die Brutto- und Nettozeiten. Bruttozeit ist die tatsächliche Wettkampfzeit, also ist die Zeit vom Startschuß bis zum individuellen Überlaufen der Ziellinie. Nach den internationalen Leichtathletik-Regeln ist nur die Bruttozeit die offizielle Zeit.

Die Platzierungen und Siegerehrungen richten sich ausschließlich nach den BRUTTOZEITEN. Wenn man die Nettozeit zur Auswertung heranziehen würde, könnte es passieren, dass ein Sportler aus den hinteren Startreihen eine schnellere Laufzeit erzielt, aber nicht als Erster über die Ziellinie läuft. Dies würde zu erheblichen Verwirrungen bei den Zuschauern, Sportlern und der Presse führen. Der Erste auf der Ziellinie sollte auch der Sieger sein und entsprechend gefeiert werden.

Daher, SIEGER/IN ist die Person, die als erste/r das Ziel erreicht, niemand anders!

Unabhängig davon gilt das auch für jeden Einzelläufer und für alle Altersklassensieger.

Die Ausgabe der Nettozeit (der Zeit zwischen dem Überlaufen der Startlinie und der Ziellinie) ist eine Beigabe.

Hinterlasse eine Antwort